Hinweis: Das Sammler*innen Treffen am Mittwoch findet wegen der EM erst um 20:15 statt.

Unsere Ziele

MEHR RADWEGE AUF GROSSEN STRASSEN. BREIT UND BAULICH GETRENNT

Mehr Fahrradstraßen

Transparenz bei der Umsetzung

Den Fahrrad-Entscheid Köln gibt es seit März 2023. Wir fordern mehr und bessere Fahrradwege für Köln. Dafür haben wir ein Bürgerbegehren bei der Stadt gestartet. Mit mindestens 30.000 Unterschriften wollen wir den Druck auf die Stadt erhöhen, damit Fahrradfahren in Köln einfacher und sicherer wird. Wir sind Kölnerinnen und Kölner aus ganz verschiedenen Veedeln und freuen uns über jedes neue Gesicht!

Blog

Abonniere unseren Newsletter!

…und verpasse kein wichtiges Event beim Fahrrad-Entscheid.

Was wollt ihr erreichen? Wie wollt ihr das erreichen?

Unser Ziel – mehr und bessere Radwege für Köln – wollen wir einem Bürgerbegehren erreichen! Dafür brauchen wir genau 24.615 Unterschriften. Danach muss der Stadtrat entscheiden. Wenn der Rat dagegen ist, wird es automatisch einen Bürgerentscheid geben – d.h. alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Köln dürfen über unser Begehren abstimmen! Wenn du dazu mehr Fragen hast, schau bei Forderung vorbei 🙂

Uns ist wichtig, dass wir möglichst viele verschiedene Menschen erreichen und für’s Fahrradfahren begeistern. Deshalb begleiten wir unser Begehren mit einer großen Öffentlichkeits-Kampagne.

Wir sehen bei unserem Bürgerbegehren auch eine politische Dimension. Wir möchten in unserer Arbeit eine aktive Teilnahme an unserer (Stadt-)Gesellschaft und an unserer Demokratie ermutigen – vor Allem durch Dialog, politische Begegnung und Austausch.

Wie organisiert ihr euch?

Wir sind eine Bewegung von ganz verschiedenen Menschen, die sich für sichere Fahrradwege einsetzen. Wir versuchen deshalb einen basisdemokratischen Ansatz zu verfolgen, bei dem alle gleich viel zu sagen haben. Wer will, kann zu unserem Plenum kommen – dort werden alle wichtigen Entscheidungen getroffen. Die inhaltliche Vorarbeit haben wir in verschiedene Arbeitsgruppen ausgelagert.

Welche Arbeitsgruppen habt ihr denn?

Wir haben total verschiedene Arbeitsgruppen (kurz: AG) in denen du mitmachen kannst! Zum Beispiel:

  • Kreativ-AG für die künsterische Gestaltung unseres Materials
  • Sammel-AG für die Organisation der Unterschriften
  • Kampagnen-Orga-AG, die verschiedene Events organisiert
  • PR-AG: hier wird die Öffentlichkeitsarbeit wie Presse, Social Media oder diese Website gemacht
Wie kann ich mitmachen?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten mitzumachen! Du kannst Unterschriften sammeln – entweder alleine in deinem privaten Umfeld oder gemeinsam mit anderen auf der Straße –, du kannst dich in einer unserer Arbeitsgruppen engagieren und aktiv an der Gestaltung des Fahrrad-Entscheides mitwirken oder du kommst einfach mal ganz unverbindlich zu unserem nächsten Neuen-Treffen und lernst uns kennen. Mehr erfährst du hier.

Du hast einen Kiosk, einen Imbiss, ein Café oder ähnliches? Melde dich bei uns, um eine Sammelstelle zu werden, an der Menschen ihre Unterschrift abgeben können!

Ich fahre Auto. Ist der Fahrrad-Entscheid auch was für mich?

Der Fahrradentscheid entlastet langfristig auch den Autoverkehr. In anderen Städten kann man beobachten: Wenn die Fahrrad-Infrastruktur besser wird, steigen viele Autofahrer*innen, denen das Radfahren innerstädtisch vorher zu gefährlich war, auf das Fahrrad um! Dadurch verringern sich der Autoverkehr und die Staus.

Auch wirst du von einem besseren städtischen Klima profitieren: Durch einen flüssigeren und reduzierten Kfz-Verkehr entstehen weniger Schadstoffe und die Stadt wird leiser.

Oh nein, das ist die letzte Frage, aber ich wollte noch mehr wissen 🙁

Das ist natürlich gar kein Problem! Du kannst uns einfach immer gerne schreiben 🙂

ADFC Köln
VCD Regionalverband Köln
Kidical Mass Köln
Greenpeace Köln
Agora Köln
Radkomm Kölner Forum Radverkehr
Fridays For Future Köln
Students for Future Köln